Website zur Sporthalle Böblingen und Videofilm zum Abriss

Nachdem ich jahrelang in der Sporthalle Böblingen gearbeitet haben und auch meinen Vater, der dort tätig gewesen ist, schon in der Zeit zuvor oftmals dort besucht habe… recherchiere ich hin und wieder nach dieser Spielstätte für Fernsehveranstaltungen (Wetten Dass, Flitterabend, Verstehen Sie Spaß,…), Konzerte (Queen, …) aber auch Sportevents wie zu Olympia 1972. So auch heute, nachdem ich mit einem alten Klassenkameraden über die Sporthalle und die darin stattgefundenen Konzerte gesprochen habe. Bei der Recherche bin ich daher über dieses Video zum Abriss gestoßen: http://www.youtube.com/watch?v=S2x-yfsQ_wU . Darüber hinaus scheint es sogar eine Seite zur Sporthalle zu geben: http://www.sporthalle-boeblingen.de/.

Schade, dass die Halle nicht mehr steht, aber schön, dass jemand durch das Video und die Website das Andenken an meine Kindheit und Jugend bewahrt.

Download von youtube- bzw. vimeo-Videos mit filsh.net

Auf der Suche nach einer Downloadmöglichkeit für ein youtube-Video, welches ich auf unserer Weihnachtsfeier auch ohne Internetzugang offline wiedergeben wollte, bin ich wieder einmal beim Dienst filsh.net gelandet.

filsh.net ist ein Dienst, der es ermöglicht Online-Videos in verschiedenen Formaten auf die lokale Festplatte herunterzuladen. Dabei werden zahlreiche Videoportale wie YouTube, MyVideo, Vimeo, Google Video und Clipfish unterstützt. Eine Liste aller Videoportale findet man bei filsh.net. Zum Herunterladen kopiert man einfach den entsprechenden Link zum Video in die Eingabemaske von filsh oder nutzt die relativ komfortable Suchfunktion, welche es ermöglicht, Videos auf unterschiedlichen Videoportalen gleichzeitig zu suchen. Ein weiteres nettes Feature: Man kann das heruntergeladene Video gleich in ein gewünschtes Zielformat (z.B. auch in einen iPhone-Klingelton, für die PS3, …) +Container, wie .mkv, .avi usw. umwandeln lassen und auch die Auflösung sowie Lautstärke anpassen lassen. D.h. ein kostenloser “Online-Clipconverter” ist gleich dabei… im Moment werden über 10 verschiedene Formate unterstützt.

filsh-Startseite

filsh-Startseite

 

Anmerkung: Leider scheint filsh.net aber derzeit wohl ein paar rechtliche Probleme mit youtube zu haben, so dass man im Moment eine lokale App zur Nutzung des Dienstes installieren muss… das ging allerdings auf meinem Rechner schnell und problemlos von der Hand… netter Nebeneffekt – das Umwandeln geht lokal schneller als wenn man es auf den filsh.net-Servern durchführen lässt… im lokalen Client lässt sich auch ein Proxy nutzen, wie z. B. der schon früher an dieser Stelle beschriebenen http://www.hidemyass.com/. Somit  besteht auch die Möglichkeit, Filme oder Serien aus den USA herunterzuladen… selbstverständlich müssen die Urheberrechtsbedingungen weiterhin beachtet werden! Dies soll keinesfalls ein Aufruf sein, diese zu Umgehen! 

Also: Schaut Euch das mal an! Viel Spaß mit filsh.net und schöne Weihnachten!

Fotos bzw. Videos vom iPhone wiederherstellen

Nachdem ich gestern in die Verlegenheit kam, ein gelöschtes Video herstellen zu müssen, bin ich auf die folgende Seite des bekannten Tools PhotoRec (http://www.cgsecurity.org/wiki/Recover_data_from_an_iPhone) gestoßen. Dazu muss das iPhone jedoch gejailbreaked sein. Z.B. mit den Tools von dieser Seite: http://www.ma3xl3.com/iphone/iphone-3gs-iphone-4-ios-4-3-5-jailbreak-anleitung-redsn0w-tethered/

Ist zwar nicht ganz trivial, aber immerhin habe ich meine Daten wieder… 🙂

Alles ohne Gewähr… 😉