DNS Cache in verschiedenen Betriebssystemen (Windows, Linux, Mac OS X, iOS) leeren

Nachdem ich den Befehl für das Leeren des lokalen DNS Caches unter Mac OS X Yosemite (10.10) gesucht habe, bin ich auf http://coolestguidesontheplanet.com/clear-the-local-dns-cache-in-osx/ auf die nachfolgende Übersicht von Befehlen zum Leeren des DNS Cache unter Mac OS X (verschiedene Versionen), Windows und Linux gestoßen. Dabei bin ich auf die Idee gekommen, diese Liste auch für mobile Endgeräte zu erweitern, um eine halbwegs vollständige Übersicht zu erhalten. Unter den Desktop-Betriebssystemen muss man die Shell öffnen und die Befehle eingeben/kopieren. Bitte beachtet, dass oftmals für diese Änderung Admin-Rechte notwendig sind. Unter iOS ohne Jailbreak und Android Smartphones sieht dies etwas anders aus: Siehe unten…

Mac OS X 10.10 (Yosemite):

sudo discoveryutil udnsflushcaches

Mac OS X 10.9 (Mavericks):

dscacheutil -flushcache; sudo killall -HUP mDNSResponder

Mac OS X 10.8 (Mountain Lion) und 10.7 (Lion):

sudo killall -HUP mDNSResponder

Mac OS X 10.6 (Snow Leopard) und 10.5 (Leopard):

sudo dscacheutil -flushcache

Windows (alle Versionen ab Windows 2000 bzw. mit NT-Kernel:

ipconfig /flushdns

Linux (in Abhängigkeit von der eingesetzten Distribution bzw. dem eingesetzten DNS resolver):

/etc/init.d/named restart
/etc/init.d/nscd restart
/etc/init.d/sssd restart

iOS:

Hier wäre grundsätzlich auch ein Reboot möglich, er führt auch zum Ziel. Allerdings ist das Ein- und Ausschalten des Flugmodus deutlich schneller:

In den Einstellungen den Flugmodus / Airplane mode aktivieren, ca. 5-10 Sekunden aktiviert lassen und anschließend ausschalten. Dadurch wird der DNS Cache geleert.

Android:

Für Android habe ich die nachfolgende Anleitung gefunden, welche ich allerdings mangels Endgerät bisher noch nicht testen konnte. Ich bin also für Feedback dankbar:

http://georgecm.hubpages.com/hub/How-to-Flush-the-DNS-in-an-Android-Phone

Viel Spaß damit! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.